In Zukunft schlafen ... natürlich ökologisch!

Zu welchem ‚Sommer‘-Steppbett raten sie mir?“, ist eine häufig gestellte Frage.
Um eine genaue Aussage zu geben, spielt zum einen die geografische Lage des Schlafzimmers eine Rolle, und zum anderen, ob das Schlafzimmer abends eher kühl oder durch die Wärme tagsüber aufgestaut ist. Dann geht es um Ihre Konstitution und Körpertemperatur, ob Sie mehr zur Warmbedürftigkeit (kälteempfindlich) oder eher zum Kühlen (Wärmeüberschuss) neigen. Auch für die Phase der Wechseljahre (Klimakterium) gibt es leichte Steppbetten, die besonders durch ihre Regulation hilfreich sein können.

Eine leichte ‚Tussah-Wildseiden‘ Steppdecke eignet sich für Personen, die es nicht zusätzlich (zu ihrer Körpertemperatur) noch warm also eher kühl haben wollen. Eine leichte ‚Kamelflaumhaar‘ Steppdecke eignet sich für diejenigen, die auf Grund ihrer Körperkonstitution eher zum Frieren neigen, also eher einen reduzierten Wärmeumsatz haben und möchten, dass diese von Wollhaaren aufgenommen wird. Die leichte ‚Merinowolle‘ Steppdecke eignet sich gut für Personen, die einen Temperaturausgleich bevorzugen – was also auch in der Phase der Wechseljahre hilfreich sein kann. Für Veganer und Allergiker ist ein Baumwolle- oder Kapok-Baumwolle-Steppbett empfehlenswert.
Entscheiden Sie sich für einen ökologischen Schlafbereich von dem Sie überzeugt sind, dass dies Ihrem Wohlbefinden gut tut! Nutzen Sie meine 25-jährige Erfahrung, die bereits zu vielen zufriedenen Kunden geführt hat.
Gesunde Grüße aus Baden-Baden, im Juni 2019
Reinhard Springer

Worauf schlafen Sie noch?                                     P.S. Den Namen dasBett - wir schreiben beide Wörter zusammen - gibt es oft. Wir sind ein eigenständiges Unternehmen und sind ...von Anfang an ökologisch!

Unsere Empfehlungen

Neue Artikel